Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Ich weiss doch, was du kleiner Versager denkst, wenn du meine wunderschönen in Nylon gebettete Füße siehst. Zuerst willst du mir die Stiefel ausziehen, an meinen Füßen riechen, deine Nase in den Nylons vergraben und dir dann genüsslich deinen, ach ja, da war ja was, du hast ja nicht mal einen richtigen Schwanz, sondern nur so ein kleines, lächerliches Stummelschwänzchen. Deshalb findest du ja auch niemals eine Frau, denn jede die du triffst bricht lauthals in Gelächter aus, wenn sie deinen Kleinschwanz sieht.


Goddess Candy Blade erklärt in diesem Video, wie sie ihren Sklaven dazu trainiert, sämtlichen Schlamm von ihren Füßen zu lecken. Sie geht mit ihm raus in den Wald, nachdem es tagelang geregnet hat und lässt ihn sich mit dem Rücken in den Schlamm legen. Danach zieht sie ihre Flip-Flops aus, besudelt ihre Füße mit Schlamm und das Training kann beginnen. Sie trampelt über seinen ganzen Körper, und verpackt sein ganzes Gesicht mit Schlamm. Danach muss er mit seiner Zunge ihre kompletten Sohlen sauberlecken. Sobald ihre Füße auch nur einigermaßen sauber sind, besudelt sie diese wieder komplett mit Matsch und das Spiel beginnt von vorne.


Lady Shay ist mit einem ihrer Sklaven zu Besuch. Nachdem die beiden Herrinin sich auf die aller verschiedensten Art und Weisen an den Sklaven ausgelassen hatten, beschlossen sie, auf eine ganz besondere und erniedrigende Art die Jungfräulichkeit des Sklaven zu nehmen. Zuerst musste er den Schwanz des anderen Sklaven schön ordentlich hart blasen, bevor er ihm voller Hingabe seinen Arsch entgegenstrecken muss.


Princess Serena nimmt sich heute ihren Sklaven zur Brust. Nachdem er ihr nicht so gehorcht hat, wie sie sich das vorstellte, muss er halt jetzt leiden. Er muss sich flach auf den Rücken legen, und heftige Ohrfeigen einstecken. Und als wenn das nicht genug wäre, setzt sie sich mit ihrem ganzen Gewicht auf sein Gesicht und drückt ihm mit einer Beinschere die Luft ab. Wer möchte da nicht auch einmal Sklave sein...


Lady Milana ist heute bei diesem schönen Wetter mit ihrem Sklaven in den Wald gegangen. Zuerst einmal muss dieser sich ausziehen und im Dreck welzen. Danach lässt sie ihn zu sich hin kriechen und ihr tief in die Augen schauen. Mit ihren fiesen Krallen foltert sie auf's Überlste seine Nippel und zwingt ihn, sich dabei seinen ekelhaften Schwanz ordentlich zu wichsen. Was für eine erbärmliche Kreatur er doch ist. Sie erniedrigt ihn weiter verbal bis seine Eier vor Geilheit fast platzen. Was für ein looser er doch ist. Aber schaut selber.


Goddess Allie hatte einen anstrengenden und schweißtreibenden Arbeitstag. Zu Hause angekommen, macht sie es sich auf ihrem Sklaven liegend, barfuß und mit ihrem Handy gemütlich. Ihr Sklave ist nicht begeistert über ihre muffigen und stinkenden Socken, so dass Goddess Allie einfach mal besagte Socken auszieht, ihm in sein freches Maul stopft und kurzer Hand das Maul mit Paketband zuklebt. Und weil das noch nicht Strafe genug ist, drückt sie ihm noch zusätzlich die stinkenden Füße ins Gesicht.


Princess Kitty hat heute ihren erbärmlichen Sklaven eingeladen, damit er für sie ein paar Dinge erledigt. Als er zur Tür hereingeschlendert kommt, ahnt er noch nicht im Geringsten, was da auf ihn zukommt. Princess Kitty war nämlich nach dem mächtigen Regenguss im Waldspazieren. Dementsprechend sehen auch ihre Sneaker aus. Ehe er sich versieht, kniet er schon vor ihr und muss die Augfen schließen. Sie schglüpft schnell in die total dreckigen, muffigen, nassen und von Dreck bzw Schlamm überzogenen Sneaker und hält sie ihm direkt vor seine Sklavenfresse. Sie zwingt ihn, die Schuhe gründlichst zu säubern. Natürlich dürfen hier die Sohlen auch nicht fehlen. Unter Tränen und würgen leckt er ihr die Schuhe sauber. Er winselt darum, endlich die Dinge erledigen zu dürfen, wofür er eigentlich hier ist, doch Princess Kitty lässt ihn sogar noch sämtliche Krümel vom Boden lecken!


Goddess-Lena hat sich ihren fetten Sklaven auf dem Latexbett zurecht gelegt und trampelt zuerst barfuß über seinen Körper, bevor er noch ihren Zehen und Sohlen lutschen muss. Mit ihren nackten, rot lackierten Füßen hümpft sie auf seinem Oberkörper bwvor er noch eine saftige Nippelfolter bekommt. Und da sie heute ihren gnädigen Tag hat und gfespannt ist, ob er nach all den Schmerzen noch spritzen kann, bekommt er noch einen kleinen Handjob hinterher.


Miss Absinthia liebt es in ihren Doc Martins und ihren Lackklamotten auf seinem Körper und vor allem auf dem Gesicht des Sklaven zu trampeln. Mit ihren langen schwarzen Haaren und ihren Tattoos imponiert sier jedem Untergebenen. Nachdem sie sich die Docs ausgezogen hat, stellt sie sich mir ihrem ganzen Gewicht auf sein Gesichtund steckt ihm die Füße sogar in den Mund. Ein Hingucker für jeden Fußfan!


Lady Shay ist auf dem Weg in den Urlaub. Doch vorher hat sie noch eine Kleinigkeit für dich! Ein schönes, öffentliches, versifftes und dreckiges Frauenklo! Ein Leckerbissern für dich du Looser. Sicher kannst du es kaum erwarten, endlich mit deiner Zunge sämtliche Ecken dieses wunderbaren Klos zu säubern. Dieses mal darfst du sogar ausnahmsweise mal sehen, wie andere Frauen neben ihr rein und raus gehen. Und wenn du genau hinhörst, nimmst du sogar war, wie sie furzen und pissen. Ein wahrer Traum wird wahr!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive