Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Inga hat Besuch von ihrem lebenden Aschenbecher! Heute hat Inga Besuchstag! Sie hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, da sie gerne raucht, benutzt sie ihren Sklaven als Aschenbecher. Und nur für den Fall, dass es doch mal zu heiß wird, spuckt und rotzt sie ihm noch genüsslich in den Mund, nicht um seine Schmerzen zu lindern sondern viel mehr, um ihre Dominanz ihm gegenüber zu verdeutlichen. Schließlich soll er ja nicht vergessen, dass er nur ein mickriger, unterwürfiger Sklave ist.


Lady Shay zieht ihre alten Nike AF 1 Sneaker an, welche völliger verdreckt und voller Schmutz sind. Sie testet ihren Fußsklaven, ob dieser würdig ist, ihren dreckigen und riechenden Füße dienen zu dürfen. Erst saut sie ihre Schuhe so richtig schön ein, bevor sie langsam ihre völlig dreckigen, weißen Schneakersocken auszieht und dir ihre ungewaschenen Füße vor dein Gesicht hält. Bist du würdig ihr dienen zu dürfen?


Madame Marissa steht, springt und trampelt zusammen mit ihrer Freundin auf den Händen ihres Sklaven herum. Am Anfang erst jeder auf einer Hand, bis Madame Marissa ihre Freundin huckepack nimmt, um das Gesamtgewicht und somit den Schmerz zu verdoppeln. Am Anfang nur auf der Handfläche, später auf den einzelnen Fingern. Ihr Sklave jammert und schreit vor Schmerzen. Zu guter Letzt muss ihr leidender Sklave noch Ihre und die Füße ihrer Freundin lecken.


Lady Anja in einem sexy String-Bikini in Nahaufnahme... Ist es nicht das, was du schon immer wolltest? Diesen zum anbeten, prallen, runden und süßen Knackarsch in Nahaufnahme! Dein mickriger, Loserschwanz wird sich sofort erkennbar und dankbar zeigen, dein Gehirn wird dich sowas von ficken, dass du an nichts anderes mehr denken kannst, als dass sich mein Hintern schön und genüsslich auf den Gesicht setzt und dir den Atem raubt! Lass dich von ihm erdrücken, spüre, wie ich mich auf deinem Gesicht bewege und genieße die volle Pracht von diesem geilen Arsch!


Nicole Chance dominiert den zu ihren Füßen liegenden Sklaven in einem Ganzkörperlatexanzug. Sie steckt ihm ihre Zehen sowie die Füße ganz tief in den Mund. Lässt ihn ihre Füße lecken und schlägt ihm mit dem Paddel ins Gesicht. Nach ein wenig trampeln darf er nochmals ihre Füße schmecken und muss ihre großen Zehen blasen. Ein paar Ohrfeigen mit ihren nackten Fußsohlen dürfen hierbei zur Erniedrigung natürlich nicht fehlen!


Herrin Ava Black, Herrin Adreena, und Ava Austen benutzen ihren Sklaven beim Facesitting. Sie twerken und reiben sich heftig auf seinem Gesicht und rauben ihm den Atem, während er vor Luft japsend auf dem Boden liegt. Winselnd und jammernd ringt ihr Sklave nach Luft, während die drei ihren Spaß mit ihm haben. Gegenseitig schauen sie sich dabei zu, wie ihr Sklave extrem von den anderen Herrinnen benutzt und auf dem Boden sowie dem Sofa benutzt wird.


Madame Svea bereitet ihre Springerstiefel für dich vor! Voller Dreck, Matsch und Schlamm serviert sie dir ihre Schuhe! Als kleine Vorbereitung darfst du vorab schonmal ein wenig davon kosten! Der erdige, faulige Geschmack wird dir auf der Zunge zergehen. Sei ihr Sklave, friss ihren Dreck mit deinem hässlichem Sklavenmaul. Säubere die Schuhe und sei ihr gehorsam. Hol dir deinen Dreck und spüre wie der Schmutz, der Schlamm und die Steine in deinem Mund dir einen Geschmacksorgasmus bereiten.


Miss Leehanna lässt ihren unterwürfigen Sklaven in diesem Video ihr Socken von oben bis unten ablecken. Seine Zunge muss dabei jedes kleinste Fitzelchen ihre Füße gründlichst säubern. Schlußendlich darf er dann sein Gesicht ganz tief in die getragenen, nach Schweiß riechenden, schwarzen Adidas Sneaker drücken und als Belohnung ein paar tiefe Briesen nehmen.


Ich habe hier etwas für dich! Deine Lieblingsweingummis! Und zwar habe ich mir etwas ganz besonderes für dich einfallen lassen, schau her, ja, komm ganz nah ran! Siehst du? Ich habe sie extra für dich vorgekaut und mit meiner Spucke versehen! Dies habe ich extra für Dich kreiert! Na, läuft dir da nicht auch schon das Wasser im Mund zusammen? Probier es mal und lass dich überraschen von dieser köstlichen Masse!


Princess Serena lässt ihren nutzlosenen, fixierten und wehrlosen Sklaven ihre stinkenden, vor Schweiß triefenden Socken riechen. Selbst dieser wahrliche Käsefußsuchti, muss vor Übelkeit, Ekel und Schmerz fast Erbrechen. Die Bestrafung muss sein, da er der geizigste Sklave ist, den sie jemals gezüchtigt hat. Aber wer jetzt denkt, dass sei schon die komplette Bestrafung liegt falsch, um ihn zu demütigen wird ihm noch ein Trichter oral eingeführt, durch den er das Badewasser ihrer Füße trinken muss.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive