Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Trampling" markiert sind

Goddess Candy Blade erklärt in diesem Video, wie sie ihren Sklaven dazu trainiert, sämtlichen Schlamm von ihren Füßen zu lecken. Sie geht mit ihm raus in den Wald, nachdem es tagelang geregnet hat und lässt ihn sich mit dem Rücken in den Schlamm legen. Danach zieht sie ihre Flip-Flops aus, besudelt ihre Füße mit Schlamm und das Training kann beginnen. Sie trampelt über seinen ganzen Körper, und verpackt sein ganzes Gesicht mit Schlamm. Danach muss er mit seiner Zunge ihre kompletten Sohlen sauberlecken. Sobald ihre Füße auch nur einigermaßen sauber sind, besudelt sie diese wieder komplett mit Matsch und das Spiel beginnt von vorne.


Du wirst nicht lange überlegen müssen, um unter der Regentschaft von Emily Jone$ zu dienen. Die geile aber harte Herrin bestraft dich von A bis Z und kennt die geheimen Leidenschaften ihrer devoten Kerle ganz genau. Sie wird auch dich ordentlich rannehmen und dir zeigen, wie hart eine Gerte auf deinem nackten Hintern knallen wird. Freue dich auf sexy Stiefel und blaue Flecken, geiles Trampling und knackige Schläge, die dich brechen werden.


Du möchtest getreten und benutzt werden und harte Absätze von Stiefeln oder Lederboots auf deinem Oberkörper erleben? Dann hat Mistress Pandora genau das optimale Programm für dich. Mit viel Freude und einem gehässigen Lachen zertrampelt sie dich, kleinen, armen, dummen Wurm und nutzt dich auch noch als Aschenbecher aus. In deiner engen Sklavenmaske öffnest du dein gieriges Maul und schluckst genüsslich die heiße Asche ihrer Kippen, die sie dir während des Tramplings in den Mund einflößt.


Lady Steffi hat sich ihren Loser zurechtgeschnürt und verpasst ihm erstmal ein paar schmackige Tritte in die Eier. In ihrer Lackcorsage sieht sie ziemlich bossy aus. Und die hohen, schwarzen Stiefel mit den spitzen Spitzen müssen dabei einfach ganz schön weh tun. Es schmerzt halt am meisten, wo es am empfindlichsten ist - findet Steffi.


Vorsicht! Dieser Clip ist nichts für schwache Nerven. Diese Domina lässt wirklich nichts aus, um ihren Sklaven brutal zu bestrafen. Eier treten, mit der Peitsche schlagen, auf ihm herumtrampeln und springen. Es ist wirklich erstaunlich, was dieser Loser alles einstecken kann. Wenn Du so eine harte, durch und durch sadistische Session vertragen kannst, ist das genau der richtige Clip für Dich. Aber wir haben Dich gewarnt.


Madame Marissa ist ein richtig sadistisches Miststück. Wer sie kennt, der weiß, dass sie besonders gemein zu ihren Sklaven ist. Heute ist ihr nach Trampling zumute. Dafür hat sie sich extra ihre sexy Stiefel mit den besonders spitzen Absätzen angezogen. Die bohrt sie in das nackte Fleisch des Kerls unter ihr am Boden. Auch vor seinem Gesicht macht sie nicht halt. Wirklich! Es tut schon beim Zusehen weh.


Der Kollege hat noch mal Schwein gehabt, denn er darf sein Shirt wenigsten anbehalten. Das dürfen die meisten sonst nämlich nicht, wenn Madame auf ihnen herum trampeln will. In ihrer engen Jeans sieht sie aber auch wirklich zum Anbeißen aus, da ist es einem auch egal, wie sehr sie ihre Gewichstdominanz auf einem auslebt. Aber auch der hier bekommt am Ende noch sein Fett weg, nachdem ihm das Shirt hochgezogen wurde und sie mit beiden Sneakern auf seinem Gesicht steht.


Entkommen kann er uns nicht, wenn wir uns in aller Ruhe mit ihm beschäftigen. Wir beiden Sado Sisters haben unsere helle Freude dabei, wenn wir auf einem Typen ordentlich herum trampeln können. Deshalb haben wir uns den Kerl auch fest auf eine Bank gebunden. Er ist nackt und gut verzurrt und kann sich nicht bewegen. Wenn wir zu zweit unsere Gewichtsdominanz mit nackten Füßen auf ihm auslassen, hat er ja schließlich auch etwas davon. So nahe würde er unseren sexy Füßen sonst nie kommen.


Wenn man nach einer durchzechten Nacht einen besonders schlimmen Kater hat, dann kennen die beiden Herrinnen Joss und Sonny genau das richtige Mittel gegen die Katerstimmung: mit ihrem ganzen Gewicht eine gute Runde Trampling - mitten auf dem Gesicht. Beide trampeln abwechselnd mit ihren nackten Füßen auf dem Partyhengst herum, drücken ihm barfuß ihre Fußsohlen richtig schön tief ins Gesicht. Wenn er vorher wirklich meinte, sein Schädel würde gleich platzen, dann merkt er jetzt erst richtig, wie sich das wirklich anfühlt. Und danach wird's auch direkt besser.


Lady Amerleigh gönnt sich eine Zigarettenpause, was aber nicht heißt, dass ihr Sklave deshalb eine Verschnaufpause einlegen könnte. Während sie genüsslich an ihrer Kippe zieht, trampelt sie mit ihren Stiefeln auf seinem nackten Oberkörper herum. Zimperlich ist dabei keineswegs. Sie springt auf ihm herum, hinterlässt tiefe rote Spuren mit ihren Absätzen auf seiner Haut. Sie liebt Trampling einfach, vor allem, wenn sie dabei noch gemütlich eine rauchen kann. Perfekt!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive