Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Folter" markiert sind

Einige Vorlieben vermischt die Scat Queen, denn sie liebt es, Loser zu foltern. So müssen die Sklaven nicht nur als Toilettensklaven herhalten, sondern auch als menschliche Aschenbecher und Fußanbeter. Damit die Asche besser geschluckt werden kann, gibt es noch eine Ladung Spucke in die Fresse und da die Queen auf Folter steht, verbrennt sie sein Tattoo auf dem Arsch. Selbstverständlich gibt es noch einige Tritte ins Gesicht. Es ist nicht zu übersehen, dass er für immer das Eigentum von der Scat Queen ist.


Lack und Leder Herrinnen geben dem gefesselten Sklaven eine harte und grausame CBT. Natürlich steckt er ebenfalls in einem Lackoutfit, hier jedoch schauen die Eier und der Schwanz raus, um grausam zutreten zu können. Mit Tritten und Peitschenhieben werden die Weichteile bearbeitet, bis sie ordentlich blau sind. Die Verletzungen sind schon deutlich zu sehen. Das Wimmern und Heulen des Losers ignorieren die beiden Ladys, denn bei einer doppelten Domination und Folter zählen nur der Spaß der Herrinnen. Ballbusting ist einfach herrlich.


Eine geile Folter für den nackten Loser, der gefesselt ist und eine sehr grausame CBT bekommt. Sadistisch zerrt die Mistress an der Schwanzleine, um die Schmerzen zu verstärken. Die Folter ist gnadenlos und die Schreie werden von niemandem gehört. Die Lederherrin in ihren heißen Overknees tritt kräftig zu und ist sehr brutal. Jeden Tritt genießt die Herrin und es macht ihr großen Spaß, wie der Sklave leidet. Sie verspottet ihn und lacht ihn aus. Das Weichei ist so erbärmlich und schwach.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive