Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Wehrlos" markiert sind

In diesem Clip nehmen zwei Herrinnen einen gefesselten Sklaven hart ran. Der trägt eine Genitalfessel, und auch seine Beine sind wehrlos gespreizt. So haben die beiden Sadistinnen, die ihn "betreuen", völlig freie Hand. Die quälen mit ihrem ledernen Paddel unter anderem Schenkel und Füße des Sklaven und bringen sich so allmählich in Fahrt. Denn eigentlich geht es ihnen um das Poloch des Losers, das nach dieser bizarren Ouvertüre nach und nach gedehnt wird. Zum krönenden Abschluss wird der Sklave mit einem Dildo aus Glas penetriert!


Nein, jene Schlappschwänze, die im Bett von Lady Meli Platz nehmen, bekommen gewiss keinen Sex. Vielmehr sind sie - gefangen in Latex - völlig wehrlos fixiert. Denn die Herrin setzt ihr Vakuumbett sehr gekonnt ein. Was danach mit dem Dummkopf passiert, entscheidet die Lady allein. Meist verpasst sie den Nichtsnutzen, die nackt eingehüllt sind, erstmal eine ausgiebige Schwitzkur. Diesmal indes wollte ein Sklave zusätzlich in Latex eingehüllt sein. Was stellt die Herrin mit dem Dummkopf an? Nun, wo sich sein Penis so deutlich unter dem engen Überzug abzeichnet!


Lady Milana in Ihrem enganliegenden Lederoutfit traktiert ihren Sklaven während dieser an einem Geschirr frei in der Luft von der Decke hängt. Mit schmerzverzierten Gesicht ist er ihr wehrlos ausgeliefert und schreit vor Schmerzen. Sie benutzt Ihre Lieblingsboxhandschuhe sowie ihre aus Leder bestehende Peitsche um ihre Dominanz gegenüber ihrem Sklaven auszuüben und ihm einen Satz glühende Arschbacken zu verpassen. Nach Luft ringend ist er ihr völlig ergeben und ausgesetzt.


Die wunderschöne Maya hat einen neuen Trampelsklaven gefunden und testet direkt ihre neuen Gummistiefel auf ihm aus. Die verkleben sich für den Sklaven sehr unangenehm auf der Haut und reiben ziemlich fies über seine nackte Brust.. der Schmerz steht dem kleinen Pimpf schon ins Gesicht geschrieben, und Maya muss bei dem Anblick lachen. Kann man ihr nicht verübeln, bei so einer mitleiderregenden, gequälten Gurke unter ihren Luxusfüßen! Und es wird immer schwieriger für ihn!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive