Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Lecken" markiert sind

An einer Hundeleine wird der Sklave geführt und er muss die wundervollen Füße seiner Fußherrin verwöhnen, indem er den Schweiß von den Fußsohlen leckt. Die Zehen und die Zehenzwischenräume muss er auch gründlich sauber lecken. Der Fußanbeter muss zur Strafe Handschuhe tragen, denn er darf die Füße nur mit seiner Zunge berühren. Bei dieser Domination geht es heute darum, ihn zu demütigen und zu erniedrigen. Er ist ein mickriger Fußsklave und es ist seine Bestimmung, die Füße seiner Herrin zu verehren und anzubeten.


Wenn du die extremen und wunderschönen High Heels siehst, dann wird dein Loserpimmel steif und du willst wichsen, doch das ist dir nicht erlaubt. Stattdessen wird dein Hirn gefickt. Die dominante Herrin gibt dir Anweisungen, wie du die Stiefeletten lecken und die Absätze blasen sollst. Aber wehe, du spritzt mit deinem Loserpimmel ab. Der Brainfuck war so hart, dass du nun wie ein Hündchen deiner Herrin zu Füßen kniest. Du kannst deiner grausamen Herrin nicht mehr entkommen und bist hilflos ausgeliefert.


Knabbern, massieren, küssen und lecken sind die große Leidenschaft der Fußsklavin, denn sie betet die göttlichen Füße ihrer Herrin an. Doch zu diesen Standards bekommt die Loserin die dreckigen Socken tief in ihr Losermaul gestopft, ebenso die Zehen, die von der Sklavin nicht richtig geleckt wurden. Die rosafarbenen Nylonstrümpfe geben der Loserin einen Brainfuck und sie vergisst alles um sich herum. Diese Hingabe der Fußanbeterin nutzt die Fußherrin für ihre Fußdomination aus. Die Sklavin ist zu allem bereit, wenn die Herrin sie nur beachtet.


Goddess Candy Blade erklärt in diesem Video, wie sie ihren Sklaven dazu trainiert, sämtlichen Schlamm von ihren Füßen zu lecken. Sie geht mit ihm raus in den Wald, nachdem es tagelang geregnet hat und lässt ihn sich mit dem Rücken in den Schlamm legen. Danach zieht sie ihre Flip-Flops aus, besudelt ihre Füße mit Schlamm und das Training kann beginnen. Sie trampelt über seinen ganzen Körper, und verpackt sein ganzes Gesicht mit Schlamm. Danach muss er mit seiner Zunge ihre kompletten Sohlen sauberlecken. Sobald ihre Füße auch nur einigermaßen sauber sind, besudelt sie diese wieder komplett mit Matsch und das Spiel beginnt von vorne.


Princess Kitty hat heute ihren erbärmlichen Sklaven eingeladen, damit er für sie ein paar Dinge erledigt. Als er zur Tür hereingeschlendert kommt, ahnt er noch nicht im Geringsten, was da auf ihn zukommt. Princess Kitty war nämlich nach dem mächtigen Regenguss im Waldspazieren. Dementsprechend sehen auch ihre Sneaker aus. Ehe er sich versieht, kniet er schon vor ihr und muss die Augfen schließen. Sie schglüpft schnell in die total dreckigen, muffigen, nassen und von Dreck bzw Schlamm überzogenen Sneaker und hält sie ihm direkt vor seine Sklavenfresse. Sie zwingt ihn, die Schuhe gründlichst zu säubern. Natürlich dürfen hier die Sohlen auch nicht fehlen. Unter Tränen und würgen leckt er ihr die Schuhe sauber. Er winselt darum, endlich die Dinge erledigen zu dürfen, wofür er eigentlich hier ist, doch Princess Kitty lässt ihn sogar noch sämtliche Krümel vom Boden lecken!


Wenn Lexa mit ihren schmutzigen Boots von der Arbeit nachhause kommt, wirft sie sich auf das Sofa und wartet schon sehnsüchtig auf einen devoten Kerl, der ihr die Schuhe putzt. Putzlappen und Bürste werden nicht benötigt, denn dein Maul reicht völlig, um die Stiefel der Lady zu reinigen. Mache deine Herrin Leca glücklich und zeige ihr, wie gut du im Lecken von Schuhen bist. Nun wird deine Zunge hart ausgenutzt.


Die Goddess Candy hat nicht nur Männer in ihrer strengen Herrschaft, die sie mit ihrer Macht dominiert, sondern auch willige Frauen, die ihr sprichwörtlich zu Füßen liegen. Deshalb darf sich die Sklavin in diesem Clip darüber freuen, der Herrin die Füße abschlecken zu dürfen. So viel geilen Fußschweiß hat die Sklavin schon lange nicht mehr erleben dürfen. Sie schmeckt und leckt immer weiter, um ihrer Herrin zu gefallen und die Wünsche zu erfüllen.


Rafaella zieht bei ihrer Arbeit gerne aufreizende Strumphosen an, denn sie weiß, dass sie auf diese Weise die Männer geil macht. Selbst du musst dann ihren Nylons gebührenden Respekt zollen und willst die sexy Nylon-Beine auf deinem Gesicht spüren. Welch eine Wohltat es für den Sklaven wohl darstellen mag, die schwitzenden Frauen-Füße in den engen Strumpfhosen spüren und schmecken zu dürfen, während die strenge Herrin einfach nur da sitzt und raucht.


Ihgitt ist das eklig! Das Essen klatscht auf den schmutzigen Boden und zu allem Überfluss trampeln die beiden Herrinnen auch noch mit ihren Sneaker-Sohlen auf der Matsche herum, sodass die Reste feste unter ihren Schuhen kleben bleiben. Dreimal darfst du raten, wessen Maul jetzt zum Einsatz kommst. Du hast die Ehre, den wiederlichen Essensdreck schön säuberlich aus den Rillen ihres Schuhprofils zu saugen und die Schuhe allgemein blitz und blank sauber zu lecken.


Cassandra kommt von einem langen Tag nach Hause und will sich nur noch entspannen. Wie ginge das besser als mit einem guten Buch und einem Fußsklaven, der sich um ihre stinkigen Füße kümmert? Sie hat den ganzen Tag gespürt, wie ihr der Schweiß in die Schuhe läuft und ihre dreckigen Socken nass macht. Jetzt liegt sie da und lässt ihren Fußsklaven die Schuhe und dann die Socken mit seiner Zunge lecken. Zum Schluss muss er natürlich auch ihre nackten Füße so lange sauber lecken, bis der ekelhafte Fußgeruch verschwunden ist.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive