Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Mit dieser harten Fußdominanz hat die Mistress dich komplett in der Hand, denn deine Sucht kannst du nicht mehr zügeln. Der Gedanke daran die tiefen Rillen der Stiefel auszulecken und dann die Nase tief in die verschwitzten Socken zu stecken, um den Duft zu inhalieren, das lässt deinen kleinen Loserschwanz prall werden und du willst ihn unbedingt wichsen. Doch die Mistress gibt hier die Anweisungen, an die du dich halten musst. Abspritzen darfst du auch erst dann, wenn sie dir das erlaubt.


Was gibt es denn Besseres, als zwei wundervollen Göttinnen als Spucknapf dienen zu dürfen. So ergeht es auch diesem kleinen Loser, denn er darf den beiden Ladys bei ihren lesbischen Spielchen zuschauen. Dafür ist er sehr gerne der Spucknapf und lässt sich von ihnen dominieren. Zu sehen, wie sich die Göttinnen küssen, ist jede Erniedrigung wert. Dann darf der kleine Loser seinen Minipimmel wichsen, wo ihn die Ladys auslachen. Doppelte Ladung Speichel bedeutet auch doppelte Aufmerksamkeit und das ist mehr, als er verdient.


Einige Vorlieben vermischt die Scat Queen, denn sie liebt es, Loser zu foltern. So müssen die Sklaven nicht nur als Toilettensklaven herhalten, sondern auch als menschliche Aschenbecher und Fußanbeter. Damit die Asche besser geschluckt werden kann, gibt es noch eine Ladung Spucke in die Fresse und da die Queen auf Folter steht, verbrennt sie sein Tattoo auf dem Arsch. Selbstverständlich gibt es noch einige Tritte ins Gesicht. Es ist nicht zu übersehen, dass er für immer das Eigentum von der Scat Queen ist.


Lack und Leder Herrinnen geben dem gefesselten Sklaven eine harte und grausame CBT. Natürlich steckt er ebenfalls in einem Lackoutfit, hier jedoch schauen die Eier und der Schwanz raus, um grausam zutreten zu können. Mit Tritten und Peitschenhieben werden die Weichteile bearbeitet, bis sie ordentlich blau sind. Die Verletzungen sind schon deutlich zu sehen. Das Wimmern und Heulen des Losers ignorieren die beiden Ladys, denn bei einer doppelten Domination und Folter zählen nur der Spaß der Herrinnen. Ballbusting ist einfach herrlich.


Es ist so leicht, dein Hirn mit den göttlichen Nylonfüßen zu ficken. Du wirst fast verrückt vor Gier und Sucht, eine prima Vorlage für die Goddess, denn sie neckt dich und spielt mit dir. Die sinnliche Stimme der Goddess macht dich so willenlos, dass du dich nicht mehr wehren kannst. Immer wieder bettelst du um einen Nylonfick, deshalb erniedrigt und quält dich die Goddess und lässt dich deinen Loserschwanz immer wieder in einer Endlosschleife wichsen, bis du total erschöpft zusammenbrichst.


Als Strafe wird die kleine Sissy-Schlampe erniedrigt und gequält, indem die Goddess zuerst den Pimmel stimuliert, lässt ihn dann aber nicht abspritzen. In diesem Zustand muss er sich über ein Gestell legen und bekommt den Arsch ausgepeitscht. Dabei muss die zweite Sissy-Schlampe der Goddess assistieren. Die Goddess nimmt dem Loser einfach alles, bis er ruiniert ist. Er wird keinen Orgasmus mehr für ihn geben, denn ab jetzt muss er in Keuschheit leben. Es amüsiert die Goddess, wenn sie Sklaven zerbrechen kann.


Als Sklave bist du so langweilig geworden, deshalb will die Goddess das heute ändern und wird dir Cucki eine Analausbildung zukommen lassen. Da du sowieso schon nackt auf deinen Knien liegst, wird deine Rosette vorbereitet und anschließend wird dir der Dildo in den Arsch geschoben. Dein Jammern nutzt dir nichts, denn du wirst auch bald von dem Schwanz des Alphas gefickt. Du Cuck-Schlampe wirst ab jetzt als Analschlampe dienen. Es scheint dir zu gefallen, dass die Goddess dich in den Arsch fickt.


Heute muss die Goddess wieder ihre Dominanz zeigen, denn der Loser wird etwas übermütig. Das wird im Keim erstickt, so wie er selbst, denn die Goddess setzt sich auf das Gesicht des Losers und bei dem Facesitting wird er fast durch die göttliche Muschi erstickt. Mit der Atemkontrolle hat die Goddess die Kontrolle über den Sklaven und er begreift, dass nur die Goddess Macht über ihn hat und seine Aufgabe ist, nur ihr zu dienen. Seine Angst ignoriert die Goddess und lacht ihn aus.


Es ist so herrlich amüsant, denn die Mistress hat zwei ihrer Freundinnen eingeladen und als besonderes Highlight ruft sie ihren Sklaven herbei. Er muss nackt vor die drei Ladys kriechen und jede darf den Loser mit einer Klatsche den Arsch versohlen. Die Mistress verfügt über eine Paddelsammlung und nun werden einige ausprobiert. Die Klatsche, die am besten zu gebrauchen ist, wird für eine weitere Session benutzt. Ein riesen Spaß für die Ladys und eine harte Erniedrigung für den kleinen Loser.


Heute wird dein Loserschwanz erlöst und du darfst nach einer Wichsanweisung deinen Minipimmel melken. Mit ihrem Sex-Appeal zieht dich die Goddess in ihren Bann und spielt mit dir wie mit einer Marionette. Doch ob du zu einer Erlösung kommst, hängt davon ab, wie willig du bist. Diesen Druck kannst du kleiner Versager bestimmt nicht aushalten. Deshalb wirst du alles tun, was deine Goddess von dir verlangt. Deine Goddess macht dich verrückt vor Verlangen, damit du ein gehorsamer kleiner Sklave wirst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive