Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Luna ist ein richtiges Tier! Sie bringt über 500 Pfund auf die Waage! Und sie weiß jedes Pfund davon vernünftig einzusetzen, um ihren Sklaven zu erziehen und zu einem guten Diener zu machen! Sie setzt sich mit ihrem massigen Körper auf die Brust des Sklaven - und auch auf sein Gesicht! Es wirkt fast so als wenn er kurz vorm explodieren wär - aber das macht ihr nichts aus - Im Gegenteil...!


Puhh, ich bin in den letzten Tagen nicht mehr dazu gekommen mich richtig auszuleben... So langsam wird das mal wieder zwingend notwendig! Gut dass ich dafür meinen sonst nichtsnutzigen Sklaven habe! Als erstes darf er mir seinen Respekt zeugen und meine Stiefel anbeten! Er darf sie schön lecken und sauber machen, während ich meinen Unmut über die letzten Tage an ihm auslasse und ihn richtig schön beleidige! Als Belohnung für seine Mühe bekommt er natürlich auch noch etwas von mir: Und zwar schön viel Asche und Spucke in seinen Mund!


Vor ein paar Wochen hat Manon mir befohlen, ihr eine Kopie meiner Haustürschlüssel zu geben. So kann sie jederzeit vorbei kommen und mich besuchen - natürlich nur aus dem einen Grund: Um mich zu erniedrigen! Besonders mit ihren Füßen. Dieses Mal hatte sie einen sehr harten Tag und war ziemlich gestresst. Um zu entspannen kommt sie nun bei mir vorbei - und beginnt natürlich schnell mich mit ihren stinkigen Socken zu quälen. Aber auch ihre stinkigen Füße kommen zum Einsatz. Sie packt sie mir aufs Gesicht und zwingt mich ihre Sohlen vom Schweiß sauber zu lecken - man, haben die gestunken...! Aber wenigstens konnte ich ihr so nahe sein...


GoddessNo entscheidet, dass sie und die Ducheess zu hart arbeiten. Sie sollten viel eher komfortabel sitzen und entspannen können - während sie dabei Sklaven in die Eier treten! Deshalb ruft sie sofort zwei Sklaven dazu und befiehlt ihnen auf alle Vier herunter zu gehen und zu einer menschlichen Sitzbank zu werden. Auf dem Rücken der Sklaven sitzend treten sie in die Eier eines dritten Sklavens - so kann man sich richtig entspannen...!


Black Diamoond findet diesen Sklaven einfach nur lächerlich! Er ist dick, zu nichts zu gebrauchen und dumm wie Stroh! Und dazu hat er noch einen lächerlich kleinen Pimmel! Ihr bleibt also gar nichts anderes übrig als diesem wertlosen Objekt seinen rechtmäßigen Platz zu zeigen - und zwar vor ihr auf dem Boden! Ohne Hose liegt er halbnackt vor ihr. Und natürlich beginnt sie schon bald mit den spitzen Absätzen ihrer Stiefel auf seinem kleinen Ding herum zu drücken...!


Heute hast du mal wieder eine ganz besondere Gelegenheit. Und zwar kannst du von mir eine voll gewichste Unterhose kaufen! Die erste war bereits nach sehr kurzer Zeit verkauft. Aber heute gibt es erneut die Gelegenheit eine zu erstehen! Also mit ein wenig Glück und einem sehr guten Angebot kann sie schon sehr bald bei dir liegen... Und dann kannst du schön die frische Wichse aus ihr heraus saugen! Oh man, das wird sooo lustig! Und vergiss nicht mir im Anschluss ein Video davon zukommen zu lassen, damit ich besonders viel Spaß habe! Ich warte schon sehnsüchtig darauf... du auch...!?


Guck mir zu wie ich auf meinem Sklaven trampel! Er liegt auf dem Boden und ich laufe ihm schön auf seinen Oberkörper herum. Meine scharfen High Heels bohren sich dabei immer wieder in seine Haut hinein. Doch damit nicht genug! Um es für ihn noch schwerer zu machen befehle ich ihm Push-Ups zu machen - natürlich während ich noch auf seinem Rücken stehe! Und zum Schluss bekommt er auch noch eine Belohnung für seine ganze Mühe - ich zerquetsche ihm die Hände unter meinen Schuhen! Na, willst du auch...?


Miss Amber und ihr Mann lieben es gemeinsam andere Sklaven zu erniedrigen. Täglich machen sie irgendwelche Sessions und ficken irgendwelche Subs. Möchtest auch du von ihr erniedrigt werden? Oder von beiden zusammen? Dann sieh dir erstmal ihren Clip an. Und dann sehen wir weiter... In diesem Clip wird ein Loser in einem Tacoshop erniedrigt, in einem gefüllten Shopping Plaza und vor einem parkenden Truck. Das nächste Mal kannst auch du das sein! Aber natürlich musst du ebenso wie er für dieses Privileg bezahlen...!


Lady Morgan Moon und Lady Kate lieben es Männer wie ein Stück Scheiße zu behandeln! Sie spucken in sein Gesicht und schlagen ihn mit ihren Händen. Sie zeigen ihm mal so richtig wer hier der Chef ist! Das ganze macht ihnen eine Menge Spaß! Und sie haben jedes Recht dazu, denn er ist nur ein alter Loser und sie sind jung und sehr sexy! Und zum Beweis kann er noch ihre geilen Titten sehen - etwas womit er nie mehr im Leben spielen können wird... Gewöhn du dich auch schon besser daran...!


Ein sehr bekannter Sklave möchte mehr als nur eine Sklavin in seiner nächsten Sitzung haben - wenn er sich da mal nicht überschätzt hat! Domina Atrax holt ein paar Freundin dazu, so dass ihr Sklave nun von 5 Frauen gleichzeitig gepeinigt wird! Er wird gefesselt, getreten, gefoltert, bis er ganz rot ist und vor Schmerzen schreit - Die Frauen kennen keine Gnade! Er wollte es doch so...


Die verkleidete Liberty war zu Halloween auf der Suche nach Süßigkeiten, als sie an die Tür ihres neuen Opfers geklopft hat. Es scheint als habe er vergessen für Süßigkeiten zu sorgen! Daher will sie ihn besonders bestrafen, damit er diesen Fehler nie wieder begeht! Sie zwingt ihm sich auf den Treppenansatz zu setzen, während sie ihm ihre dreckigen Schuhe ins Gesicht hält. Er kann nicht anders als sie zu lecken und sauber zu machen! Anschließend zieht sie auch noch ihre Schuhe aus, so dass er noch ihre schweißigen Füße sauber lecken muss!


Herrin Maeva trampelt brutal auf ihrem Sklaven herum! Mit ihren hohen Stiefeln trampelt und springt sie auf ihm herum - der Schmerz ist sehr groß! Sie trampelt auf seinem Bauch, seiner Brust, in seinem Gesicht und auch auf seinen Eiern herum! Sie quetscht ihm seine Hände und springt mit vollem Gewicht auf ihm herum! Sie hat ihren Spaß, ihr Sklave aber krümmt sich vor Schmerz...!


Sie und ihre Freundin Miss Lori waren den ganzen Tag in der Stadt einkaufen. Auf dem Weg nach Hause ruft sie ihren Sklaven an und befiehlt ihm sich hinter die Tür zu legen, damit sie beim nach Hause kommen erstmal ihre Stiefel sauber machen können! Es war ein regnerischer Tag und die Stiefel sind schmutzig von dem Dreck der Straße. Sie laufen ihm über Brust und Gesicht, mit den Schuhen in seinem Mund!


Die ungarischen Dominas Perfecta und Prinzessin Crystal nutzen ihren nackten Sklaven Joschi für eine Schuhreinigung. Wieder einmal muss er ihre weißen Lackstiefel sauber lecken, welche bis über ihre Knie gehen! Von den Sohlen angefangen muss er sich nach oben arbeiten, bis der ganze Staub von ihren Stiefeln geleckt ist! Sie haben eine Menge Spaß dabei, während er auf dem Boden liegend ihre Stiefel mit seiner Zunge reinigt!


Lady Steffi hat heute Post bekommen! In ihrem Briefkasten befindet sich die Zahnbürste ihres Sklaven! Dieser hat den Wunsch, dass sie seine Zahnbürste benutzt, um damit ihre Toilette zu reinigen! Diesen Wunsch erfüllt sie ihm doch gerne! Mit viel Freude macht sie sich ans Werk und schnell ist die Toilette sauber - die Zahnbürste dafür aber nicht mehr! Was danach aber natürlich nicht fehlen darf: Zähneputzen nicht vergessen...!


Herrin Cameron erniedrigt ihren Sklaven! Sie trägt ihre zwei Jahre alten und durchgeschwitzten Schuhe, mal mit, mal ohne Socken getragen. Und auch jetzt sind ihre Füße richtig schön verschwitzt und stinken! Ihr Sklave muss ihr die Schuhe ausziehen und ihre Füße lecken, um etwas dagegen zu tun! Währenddessen beschäftigt sie sich mit ihrem Handy und schenkt ihm nur wenig Beachtung, genau so wie er es verdient hat...!


Zwei Herrinnen wollen Spaß mit ihrem Sklaven haben. Daher nehmen sie diesen mit nach draußen und führen ihn an der Leine! Weil sie heute besonders fies sein wollen, muss er eine dreckige Zitrone vom Boden der schmutzigen Straße essen! Währenddessen beschimpfen sie ihn und machen sich über ihn lustig! Aber das ist ihnen noch nicht genug! Daher muss er auch noch ihre dreckigen Stiefel lecken, bis diese wieder sauber sind!


Das süße russische Mädchen Adriana hat Spaß mit ihrem Sklaven und spielt mit ihm. Sie reibt ihre pinken Schuhe auf seinem Gesicht und nutzt ihn als menschliche Fußbank! Nachdem sie ihn einige Zeit lang mit ihren Schuhen bearbeitet hat, zieht sie diese aus und reibt ihm ihre verschwitzten, stinkigen Füße ins Gesicht. Da ihr Sklave gefesselt ist, kann dieser nichts anderes tun, als sich ihren "Spielereien" hinzugeben


Den Schwanz meines Sklaven hat es heute besonders hart erwischt! Ich habe ihn in einen CBT-Brett eingesperrt so dass nur der Schwanz oben heraus guckt. Es gibt kein Entkommen für ihn! Ich bearbeite ihn mit meinen 24400ern Buffalos und trete ihm auf seinen Schwanz herum! Da er nichts dagegen machen kann, muss er den vollen Schmerz hinnehmen, während ich meinen Spaß an ihm habe und "ihn platt mache"...!


Nach einem harten Tag benötigt Felicia eine Menge Aufmerksamkeit! Vor allem ihre Füße, weil sie den ganzen Tag in ihren Stiefeln verbracht hat. Und geschwitzt hat sie auch darin. Sie holt sich ihren Sklaven dazu, damit dieser sich um ihre Füße kümmert. Er muss zuerst ihre Socken lecken, bis sie auch diese auszieht und er nun ihre nackten Füße mit seiner Zunge lecken muss! Sie hört währenddessen Musik und kann nun endlich abschalten...


  Abonniere unseren RSS Feed