Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Speichel" markiert sind

Was gibt es denn Besseres, als zwei wundervollen Göttinnen als Spucknapf dienen zu dürfen. So ergeht es auch diesem kleinen Loser, denn er darf den beiden Ladys bei ihren lesbischen Spielchen zuschauen. Dafür ist er sehr gerne der Spucknapf und lässt sich von ihnen dominieren. Zu sehen, wie sich die Göttinnen küssen, ist jede Erniedrigung wert. Dann darf der kleine Loser seinen Minipimmel wichsen, wo ihn die Ladys auslachen. Doppelte Ladung Speichel bedeutet auch doppelte Aufmerksamkeit und das ist mehr, als er verdient.


Nackt kriecht der Stiefellecker vor den beiden heißen Ladys und muss die wunderschönen Stiefel lecken. Natürlich lachen ihn die Ladys aus und demütigen ihn. Mit göttlicher Spucke veredeln sie das Leder der Stiefel und lassen ihn auch das ablecken. Den göttlichen Speichel hat sich der eifrige Lecker verdient. Dennoch bekommt er auch ein paar Tritte, wenn er zu übermütig wird. Bei dem Anblick, wie der Speichel aus den Lippen rinnt, wird der Loser ganz geil und sein Loserschwanz beginnt zu tropfen.


Ganz in Leder gekleidet beweist die Princess wieder einmal, wer hier die Kontrolle hat. Den armseligen Loser quält sie sehr sadistisch und er schreit vor Schmerzen. Um Fingerabdrücke zu vermeiden, trägt sie auch Lederhandschuhe. Sie gibt dem Loser Ohrfeigen, verpasst ihm Tritte und bespuckt ihn. Mit ihren Daumen drückt sie auf seine Augen und sie spuckt auf ihre Muschi, damit er den Speichel ablecken kann. Wenn sie die Hand auf seine Nase und seinen Mund legt, übt sie die Atemkontrolle aus.


Speichel der geilen Domina macht dich ganz wild, denn du kannst ihrer Spucke einfach nicht verstehen. Amanda Rey nutzt dein Verlangen nach Spuckspielen aus und berotzt dich die ganze Zeit über, während du einfach nur da liegst und es über dich ergehen lässt. Sieh nur zu, wie sie über dich lacht und für ein Opfer wie dich lediglich spöttische Bemerkungen übrig hast. Du hast aber auch nichts besseres verdient, als von ihr misshandelt zu werden.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive