Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Wichsanweisung" markiert sind

Zwei Sklaven gleichzeitig zu demütigen ist besonders spaßig für Madam Director. Den Sklaven mit dem mikro Schwanz wird jetzt umerzogen zu einer Sissy Schlampe und muss nun nicht nur den Strap-On der Herrin blasen, sondern auch den Schwanz des anderen Sklaven. Dieser muss sich an die Wichsanweisung halten und darf dann ins Maul des anderen Loser spritzen. Die Fickreste gehören der Sissy Schlampe und die Herrin gibt ihm noch Schläge auf seinen Arsch. Die Herrin macht sehr deutlich klar, dass sie die Herrin ist.


Hoffentlich hast du schon deine Sockensteuer bezahlt, denn nur so darfst du deinen harten Loserpimmel anfassen. Je älter und je dreckiger die Socken sind, desto geiler bist du und du kannst es nicht erwarten, endlich deine Wichsanweisung zu erhalten. Doch auch wenn du ein gehorsamer Sklave bist, du wirst nicht abspritzen. Ganz langsam darfst du deinen Pimmel wichsen, doch dann musst du die Socken anbeten und deine Nase tief in den Stoff stecken, um besser inhalieren zu können, da tropft dein Pimmelchen von allein.


Geh auf die Knie und mach dein Maul auf, hier wartet eine Köstlichkeit auf dich. Schon ganz gierig wartest du darauf, die köstlichen Fickreste des Alphas fressen zu dürfen. Während du das Sperma genießt, spielt die Goddess mit deiner Geilheit. Bei den Details wächst dein Loserpimmel, doch du gehst leer aus, denn nur mit einer Wichsanweisung darfst du dein Pimmel berühren. Doch du kannst dich auf weitere Fickreste des Alphas freuen, denn die Goddess wird alle für dich sammeln.


Bei dem Anblick deiner Herrin und den süßen Sneakersocken zuckt dein Minipimmel schon heftig und du kannst es kaum noch erwarten, dass deine Herrin dir eine Wichsanweisung gibt. Nachdem du deine Losersteuer bezahlt hast, wirst du vielleicht noch belohnt. Doch zuerst die Sockendomination. Die Vorstellung die göttlichen Füße ins Gesicht gedrückt zu bekommen und schnüffeln zu dürfen, lassen dein Schwänzchen schon tropfen. Doch du musst dich zurückhalten, bis dir deine Herrin die Erlaubnis gibt. Die Herrin spielt mit deiner Geilheit.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive