Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Geilheit" markiert sind

Einfach alles an der sexy Herrin reizt dein kleines Loserherz. Ihr Lackoutfit lässt dich auf die Knie fallen und dann spielt die gnadenlose Herrin mit ihren Füßen und lockt dich mit einer Wichsanweisung. Wie hypnotisiert folgst du den Anweisungen der faszinierenden Herrin. Sie benutzt dich als Fußsklaven und als Arschsklave. Über deine Geilheit, deine Orgasmen und über deinen Verstand hat die Herrin die Kontrolle. Hilflos gibst du dich deiner Sucht hin und bist zufrieden damit, das Eigentum der Herrin zu sein.


Ganz devot kriechst du armseliger Loser vor die strenge und dominante Herrin, denn du willst ihre wundervollen Füße anbeten und lecken. Besonders der blaue Nagellack auf den Zehnägeln hat es dir Fußsuchti angetan. Die grausame Herrin weiß, wie sie mit dir mickrigem Fußsklaven spielen muss, um deine Geilheit zu wecken. Eine Fußsohle in deinem Gesicht zu spüren oder an den Zehen lutschen zu dürfen macht dich Suchti gierig. Spätestens jetzt wird dir klar, dass dein Platz genau unter den Füßen deiner Herrin ist.


Das ist die perfekte Verlockung für kleine Arschanbeter wie du. Die Herrin trägt ein knappes Miniröckchen und einen String. So kannst du die beiden prallen Arschbacken sehen und willst sofort deine Nase in die Arschritze stecken. Allein schon der Gedanke an den heißen Arsch macht dich so geil, dass du keine Kontrolle mehr über deinen Loserschwanz hast. Die heiße Herrin spielt mit deiner Geilheit und verpasst dir einen Mindfuck. Wie gerne möchtest du die Arschritze lecken. Die Herrin hat die Kontrolle über dich.


Bei der Fußdomination lässt sich die grausame Goddess von ihrem Fußsklaven verwöhnen. Aber sie kann es nicht lassen und neckt den Loser. Seine Geilheit ist ein Spielzeug für sie. Die brutale Goddess liebt es, dem kleinen Fußsklaven Fußknebel zu verpassen. Mal sehen, wie tief die Goddess ihren Fuß in das Losermaul stecken kann. Um die Fußschlampe noch mehr zu demütigen, gibt es noch einige Tritte in die Loserfresse. Der Fußsklave ist süchtig nach dem köstlichen Fußduft und giert danach, den Duft zu inhalieren.


Mach dich bereit für deine Kleinschwanz-Erniedrigung. Du Fickversager wirst ab sofort einen Schwanzkäfig tragen. Doch damit ist die Domination noch nicht erledigt. Denn die sadistische Herrin wird dir einheizen und nicht nur für einen Brainfuck sorgen. Sie neckt deine Geilheit und verursacht damit große Schmerzen bei dir armseligen Loser. Obwohl dein Schwanz so klein ist, so ist der Schwanzkäfig doch zu eng. Die grausame Herrin reizt dich so lange, bis du heulst. Mal sehen, wie lange du Loser in Keuschheit leben kannst.


Bei dem geilen Outfit deiner Herrin bekommst du sicher einen harten Brainfuck. So übernimmt die Herrin die Kontrolle über deine Gedanken und deine Geilheit. Dein Loserschwanz gehört ab sofort deiner Herrin. Sie allein bestimmt, ob du wichsen und ob du abspritzen darfst. Die schönen glänzenden Overknees mit den sehr langen Absätzen willst du unbedingt lecken. Doch du wirst erst lernen, die Absätze zu blasen. Du süchtiger kleiner Wurm kannst nicht entkommen und deshalb wirst du gehorchen wie eine kleine Marionette.


Richtig dreckig sind die Sneakers deiner strengen Herrin und du kleiner Fußsklave wirst sie jetzt auf deinen Knien sauber lecken. Die Sneaker müssen hinterher sehr sauber sein. Deine Zunge dient als Putzlappen und du wirst den ganzen Schmutz auch schlucken. Schon beim Anblick des Profils fängst du an zu sabbern und kannst es kaum erwarten, endlich lecken zu dürfen. Natürlich spielt die Mistress mit deiner Geilheit und deiner Sucht. Sie allein hat die Kontrolle und die Macht über dich kleinem Schuhlecker.


Natürlich bist du schon wieder da, um dir die tägliche Dosis göttlicher Fürze abzuholen. Es ist deine Leidenschaft, den süßen göttlichen Arsch mit heißen Strings anbeten und dabei die stinkenden Fürze inhalieren zu können. Am liebsten möchtest du deine Nase sehr tief in die Rosette stecken und den ganzen Tag die Fürze der dominanten Herrin einatmen. Es gibt dir einen Brainfuck, wenn du wieder aufhören musst. Obwohl die Herrin mit dir und deiner Geilheit spielt, kommst du immer wieder auf deinen Knien angekrochen, um zu schnüffeln.


Füße in Pantoletten geben dir immer einen Brainfuck und du kannst nicht anders, als sie ständig anzustarren. Natürlich hat die Fußherrin längst bemerkt, dass du ihre Füße anstarrst. Deshalb neckt sie dich und spielt mit den Füßen, was deine Geilheit noch heftiger macht. Sie lockt dich näher zu kommen, doch noch darfst du nicht lecken, sondern bekommst erst einige Tritte in deine Loserfresse. Strafe muss sein. Am Ende macht sie dich zu ihrem persönlichen Fußsklaven und deine Sucht erlaubt dir kein Entkommen.


Dreckige Füße lassen dich ganz schwach werden und du kannst deine Gier kaum zügeln. Sofort willst du die schmutzigen Fußsohlen sauber lecken und den Schlamm von den Zehen lutschen. Aber deine Fußherrin wird dir Anweisungen geben, wie du die Füße lecken darfst und sie spielt mit deiner Geilheit. Natürlich sorgt sie auch für einen harten Mindfuck, denn es macht einfach nur Spaß, kleine Fußanbeter wie dich zu erniedrigen und zu demütigen. Sie macht sich auch über dein Sabbern lustig und verspottet dich.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive