Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Süchtig" markiert sind

Bei der Fußdominanz ist die grausame Herrin sehr sadistisch, denn sie quält ihre Sklaven. So müssen sie die Füße verwöhnen, die Pisse trinken und sie werden ausgepeitscht. Nicht zu vergessen, die beiden Sklaven müssen auch als menschliche Aschenbecher herhalten. Einfach alles müssen die Loser für ihre grausame Herrin tun. Die Herrin beherrscht einfach alles und sie benutzt die Sklaven, wie sie will. Beide Sklaven dienen sehr gerne ihrer Herrin, denn sie sind süchtig nach dem Natursekt, den sie geschenkt bekommen.


Freiwillig hast du deiner Herrin alles übergeben und nun wird sie das anwenden, um dich als Blackmailsklave zu benutzen. Als Blackmailfotze wirst du erniedrigt und gedemütigt, auch wirst du Anweisungen erhalten, an die du dich halten musst. Lady Anja spielt mit dir und deiner Geilheit, lässt dich in Angst leben und benutzt dich wie eine Marionette. Am Ende bist du süchtig und ein ängstliches Wrack, dann machst du alles, was deine Herrin von dir verlangt und bist ihr dankbar für ihre Gnade.


Auch verbal hast du keine Chance gegen deine Herrin, denn ihre Worte treffen dich härter als ihre Tritte oder Schläge. Mit Leichtigkeit erniedrigt sie dich, denn alle ihre Worte machen dich klein. Diesen harten Brainfuck kannst du nicht unbeschadet überstehen, dennoch bist du heiß darauf, von deiner Goddess gedemütigt zu werden. Endlich beachtet dich eine Frau, die sehr sexy ist, auch wenn die auf deiner Seele trampelt und dich quält. Nach dieser Session bist du süchtig nach der wundervollen Goddess.


Vorsicht, wenn du besonders willensschwach bist - und das bist du definitiv, allein schon, weil du diesen Text liest! Dieses Video ist so darauf ausgelegt dich zu beeinflussen, dass er dich in seinen 23 Minuten so umpolt, dass du mir bedingungslos alles geben wirst, was ich will. Und du wirst es sogar wollen, das ist der Clou! Sobald du das Video startest, bist du in deiner Sucht verloren und kannst deinen tiefsten Fantasien nicht mehr entkommen!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive