Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Bestrafung" markiert sind

Im Grunde lässt sich der Sklave gerne verhauen. Bei dieser Session wird der Arsch des Losers so stark verhauen, dass die Arschbacken schon ganz rot sind. Einige Tage wird der Haussklave nicht sitzen können, denn die Goddess hört einfach nicht auf, weiter auf den Arsch zu schlagen. Sie benutzt ein Paddel, einen Kochlöffel und auch die flache Hand. Angefangen hat die Herrin damit, dass sie auf die Hose geschlagen hat, doch dann ist der nackte Arsch fällig. Bestrafung für Ungehorsam muss einfach sein.


Ist es eine gute Idee, wenn ein Sklave in der Kleidung seiner Herrin herumschnüffelt? Ganz gewiss nicht! Das muss nun auch Joe begreifen, als ihn Stephanie für sein Fehlverhalten ans Bett fesselt. Zudem bekommt er Tape über sein vorlautes Maul. So - sicher ruhig gestellt - mag er über sein Fehlverhalten nachdenken. Und das geht nun mal am besten unter der Kehrseite seiner Herrin, die sich fullweigt auf sein Gesicht hockt. Bekommt er hier Panik, während er verzweifelt nach Luft schnappt?


Da trifft die geile, schwarze Lady doch tatsächlich ihren jämmerlichen Sklaven auf der Treppe. Was glaubt dieser Idiot eigentlich...? Wieso sitzt er hier so faul herum!? Das kann so natürlich auf keinen Fall bleiben!! Schnell darf er erstmal dazu übergehen, ihre Füße sauber zu lecken. Regt sich da etwa der Minischwanz...? Da kann man natürlich auch etwas gegen machen!! Und auch der andere Sklave bekommt eine ordentliche Tracht Prügel - genau so wie es sich für jämmerliche Wichte gehört!


Zusammen mit Lady Chantal erziehe ich einen Reinigungssklaven. Nein, eigentlich quälen wir ihn nur aus Spaß! :) Sein Schwanz wird schön mit Wachs überzogen, damit es richtig weh tut. Und an seine Eier kommt ein Eier voll mit Wasser. Den soll er erstmal halten! Er sieht so schon total lustig damit aus, aber wir wollen ihn noch etwas mehr erniedrigen und daher befehlen wir ihn zu tanzen! Aber so richtig bekommt er das nicht hin... Doch auch dafür haben wir schon etwas angemessenes ausgedacht...!


Die verkleidete Liberty war zu Halloween auf der Suche nach Süßigkeiten, als sie an die Tür ihres neuen Opfers geklopft hat. Es scheint als habe er vergessen für Süßigkeiten zu sorgen! Daher will sie ihn besonders bestrafen, damit er diesen Fehler nie wieder begeht! Sie zwingt ihm sich auf den Treppenansatz zu setzen, während sie ihm ihre dreckigen Schuhe ins Gesicht hält. Er kann nicht anders als sie zu lecken und sauber zu machen! Anschließend zieht sie auch noch ihre Schuhe aus, so dass er noch ihre schweißigen Füße sauber lecken muss!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive