Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Trampling" markiert sind

Hier wird sein Durchhaltevermögen auf's extremste geprüft: Mit einem hohen und kräftigen Sprung landet Kiki auf dem Bauch des Sklaven und läutet die Session ein. Der Loser muss die Minuten über sich ergehen lassen, in denen sie über seinen ganzen Unterkörper trampelt und ihm das weiche Fleisch stark eindrückt. Werden ihm seine Muskeln dabei helfen, das durchzustehen? Die Zeit kann sich unter Schmerzen ganz schön ziehen. Oder wird sein Unterleib unter ihren brutalen Füßen zusammenbrechen?


Wie peinlich muss das sein dabei erwischt zu werden, sich mit den Staubsauger zu befriedigen anstatt den Hausputz wie befohlen zu erledigen! Nur zu dumm für den Sklaven, als er von seiner Herrin erwischt wird, die früher heimgekommen ist.. das lässt ihm die Schamesröte ins Gesicht steigen! Dafür wird er jetzt seine Abreibung kassieren! Der mickrige Schwanzlutscher wird unter den Füßen seiner Herrin zur Strafe ordentlich zertrampelt. Danach rotzt sie vor ihm auf den Boden, sodass er den jetzt mit seiner Zunge statt dem Staubsauger sauber zu machen hat!


Die wunderschöne Maya hat einen neuen Trampelsklaven gefunden und testet direkt ihre neuen Gummistiefel auf ihm aus. Die verkleben sich für den Sklaven sehr unangenehm auf der Haut und reiben ziemlich fies über seine nackte Brust.. der Schmerz steht dem kleinen Pimpf schon ins Gesicht geschrieben, und Maya muss bei dem Anblick lachen. Kann man ihr nicht verübeln, bei so einer mitleiderregenden, gequälten Gurke unter ihren Luxusfüßen! Und es wird immer schwieriger für ihn!


Dieses Girl lässt ihren Sklaven heute richtig leiden! Er muss auf dem Rücken auf dem Boden liegen und seine Herrin hüpft auf ihm herum, so wie sie gerade Lust hat! Barfuss springt sie sogarvon einem Stuhl direkt auf seinen Bauch! Er muss es sich solange gefallen lassen, wie sie dazu Lust hat und sie ist ein Energiebündel! Da kann es dauern, bis sie mit ihm endlich fertig ist!


Miss Sabia tritt heute mal wieder so richtig zu! Ihr Sklave muss ja immer leiden und heute hat sie extrem hohe High Heel Stiefel an! Sie stellt sich mit ihrem vollen Gewicht auf ihn drauf und lässt ihn unter ihren Stiefeln leiden! Dieser Loser hat es nicht anders verdient und nun muss er sehen, dass er die Schmerzen aushält! Seine Herrin hüpft auf seinem Rücken und seiner Brust herum und tritt ihm seine Eier platt!


Die beiden Sadoschwestern machen sich heute wieder über ihren Sklaven her! Sie dominieren den Loser mit ihren Füssen und stellen sich mit ihren geilen verschwitzten Socken auf ihn drauf! Einzeln oder auch gemeinsam muss er ihr Gewicht ertragen! Er kann sich gegen die beiden dominanten Herrinnen nicht wehren! Dann ziehen sie auch noch ihre verschwitzten Socken aus und trampeln ihn barfuss! So macht es ihnen richtig viel Spass!


Herrin Alyae benutzt ihren Sklaven ganz nach ihren Wünschen. In der Natur entschließt sie sich dazu, dass sie dringend einen menschlichen Fußstuhl benötigt! Der Loser muss sich also auf den Boden legen und sich ihrem Willen unterwerfen, genau so wie es sich für einen richtigen Sklaven gehört! Schon bald ruht sie ihre Füße aber nicht mehr nur auf seinem Körper aus... Mit neuer Kraft fängt sie an auf ihm herum zu laufen und schließlich sogar herum zu springen!


Unsere neue Herrin Deborah ist erst vor Kurzem frisch zu uns gekommen. Sie hat bisher kaum Erfahrungen sammeln können - aber dafür eine unglaublich sadistische und zeitgleich verspielte Ader! Und sie möchte unbedingt mal das Trampling auf einem Sklavendeppen ausprobieren. Ein williges Opfer ist natürlich schnell gefunden, so dass sie sich endlich ihren Wunsch erfüllen kann! Aber es bleibt nicht nur beim Trampling, auch Schühe und Absätze wollen verwöhnt und geküsst werden...!


Dies ist die ungeschnittene Version des sehr brutalen Trampling Clips mit der sexy Eileen! Eileen ist heut richtig in ihrem Element. Sie trampelt auf den armen Wicht brutal mit ihren Füßen herum. Sie springt hoch,landet wieder auf ihn und drückt ihm mit ihren Zehenspitzen brutal ihr ganzes Gewicht nur auf eine Stelle. Er muss mehr als nur einmal vor Schmerz das Gesicht verziehen. Er ist kurz davor die Session zu beenden, aber Eileen lässt das nicht zu und macht weiter mit ihrer besonderen Behandlung...


Guck mir zu wie ich auf meinem Sklaven trampel! Er liegt auf dem Boden und ich laufe ihm schön auf seinen Oberkörper herum. Meine scharfen High Heels bohren sich dabei immer wieder in seine Haut hinein. Doch damit nicht genug! Um es für ihn noch schwerer zu machen befehle ich ihm Push-Ups zu machen - natürlich während ich noch auf seinem Rücken stehe! Und zum Schluss bekommt er auch noch eine Belohnung für seine ganze Mühe - ich zerquetsche ihm die Hände unter meinen Schuhen! Na, willst du auch...?


Heute darf der Sklave dieser Herrin ganz relaxt auf dem Boden liegen! Er hat seine Augen verbunden und nur noch seine Boxershorts und Socken an! Was für ein Loser! Na wenn er sich wohler mit Socken fühlt! Seine Herrin hat ihre Stiefel an und trampelt über seinen Körper! Ganz besonders Spass macht es ihr, sich auf seine Eier zu stellen! Das will sie dann auch einmal barfuss mit richtig Druck ausprobieren! Arme kleine Eier!


Dieses Mal muss ihr Sklave ganz schön etwas aushalten, denn insgesamt treffen sich heute sieben Girls, die alle ganz wild darauf sind, sich auf den Körper des Losers zu stellen! Er muss sich erst einmal auf den Boden legen und die Girls legen eine grosse Platte auf ihn drauf! Jetzt stellen sie sich noch mit ihren nackten Füssen auf die Platte drauf! Der sklave trägt die Platte und das ganze Gewicht der Sieben auf seinem Körper!


Lady Steffi liebt es auf ihren Sklaven herum zu trampeln! Sie wechselt dabei auch immer wieder gerne mal die Schuhe, denn mit jedem Schuh ist das Trampeln gleich ein neues Erlebnis! Nicht nur für sie, sondern auch für ihren Sklaven! Heute nimmt sie gerne Buffalostiefel mit dicken Absätzen! Die rammen sich so richtig geil in den Rücken des Sklaven! Dann noch normale Buffalos und natürlich auch noch Sneaker! Wie lange muss der Sklave wohl noch durchhalten?


  Abonniere unseren RSS Feed