Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Stiefel Lecken" markiert sind

Du willst mir meine Stiefel sauber lecken? Den ganzen Dreck richtig mit Deiner Zunge runter schrubben? Und danach willst Du meine sexy nackten Füße liebkosen, lecken, Dein Gesicht und Deine Zunge daran reiben? Warum nicht! Aber das kostet Dich natürlich erstmal einen Batzen Geld. Schließlich bin ich Deine Geldherrin und bei mir gibt es nichts umsonst. Schon gar nicht meine sexy Füße!


Blutrot geschminkt die Lippen, die Haare pechschwarz und lang. Geile Fishnet Stockings und hohe schwarze lederstiefel mit extra hohem Absatz. Dazu die elegante Grazie einer echten Lady und das dominante Mundwerk einer Herrin, die weiß, was sie von ihrem Sklaven will. Du kannst dabei zusehen, wie mein Sklave meine Stiefel lecken muss, während ich gemütlich, sinnlich rauche. Und wenn Du willst, kannst Du auch mitmachen. Schnapp Dir ein paar geile High Heels aus dem Schuhschrank Deiner Frau und leck Sie nur für mich schön sauber.


Was haben wir da nur wieder für einen Versager angeschleppt. Dieser Loser lässt aber auch wirklich alles mit sich machen. Meine Freundin und ich zertreten sein Essen auf dem Boden und aschen noch darauf. Er muss die Pampe dann vom Boden essen und unsere Stiefel lecken, bis alles wieder blitzblank sauber ist. Und weil er dafür noch dankbar ist, spucken wir ihm auch einige extra große Portionen Rotze in seine dämliche Visage. Nun die Frage an Dich! Willst Du dabei zusehen, wie wir dieses Tier nach Strich und Faden erniedrigen?


Nachdem Lena ihre Stiefel wieder mal richtig dreckig abgelaufen hat, muss Sklave Alex ganz flott wieder dafür sorgen, dass sie sauber werden! Damit er das auch ordentlich macht, tritt Lena mit den Stiefeln auf sein Gesicht. Soll er sich mal nicht so beschweren - so muss er sich wenigstens nicht viel dabei bewegen! Da Lena auch Durst hat, holt sie sich ein Glas Wasser. Ab und zu verspürt sie das Bedürfnis, ihm den Schluck Wasser ins Gesicht zu rotzen und tut es auch!


Die Sado Sisters kennen es nicht anders: Sklaven liegen ihnen zu Füßen und tun was auch immer man ihnen befiehlt! Egal wie dämlich sie dabei aussehen oder wie viel Schmerzen sie erleiden müssen! Genau so ergeht es auch diesem dicken Trottel. Er bekommt die Spitze ihre Gerte und Stiefel zu spüren. Mit seinem Mund muss er sich sauber machen, während verbale Erniedrigungen auf ihn niederprasseln. Und als wenn das nicht schon genügen würde, brechen sie auch noch seinen letzten Rest Willen - und machen ihn kurzerhand zum menschlichen Möbelstück!


Puhh, ich bin in den letzten Tagen nicht mehr dazu gekommen mich richtig auszuleben... So langsam wird das mal wieder zwingend notwendig! Gut dass ich dafür meinen sonst nichtsnutzigen Sklaven habe! Als erstes darf er mir seinen Respekt zeugen und meine Stiefel anbeten! Er darf sie schön lecken und sauber machen, während ich meinen Unmut über die letzten Tage an ihm auslasse und ihn richtig schön beleidige! Als Belohnung für seine Mühe bekommt er natürlich auch noch etwas von mir: Und zwar schön viel Asche und Spucke in seinen Mund!


Die verkleidete Liberty war zu Halloween auf der Suche nach Süßigkeiten, als sie an die Tür ihres neuen Opfers geklopft hat. Es scheint als habe er vergessen für Süßigkeiten zu sorgen! Daher will sie ihn besonders bestrafen, damit er diesen Fehler nie wieder begeht! Sie zwingt ihm sich auf den Treppenansatz zu setzen, während sie ihm ihre dreckigen Schuhe ins Gesicht hält. Er kann nicht anders als sie zu lecken und sauber zu machen! Anschließend zieht sie auch noch ihre Schuhe aus, so dass er noch ihre schweißigen Füße sauber lecken muss!


Die ungarischen Dominas Perfecta und Prinzessin Crystal nutzen ihren nackten Sklaven Joschi für eine Schuhreinigung. Wieder einmal muss er ihre weißen Lackstiefel sauber lecken, welche bis über ihre Knie gehen! Von den Sohlen angefangen muss er sich nach oben arbeiten, bis der ganze Staub von ihren Stiefeln geleckt ist! Sie haben eine Menge Spaß dabei, während er auf dem Boden liegend ihre Stiefel mit seiner Zunge reinigt!


Zwei Herrinnen wollen Spaß mit ihrem Sklaven haben. Daher nehmen sie diesen mit nach draußen und führen ihn an der Leine! Weil sie heute besonders fies sein wollen, muss er eine dreckige Zitrone vom Boden der schmutzigen Straße essen! Währenddessen beschimpfen sie ihn und machen sich über ihn lustig! Aber das ist ihnen noch nicht genug! Daher muss er auch noch ihre dreckigen Stiefel lecken, bis diese wieder sauber sind!


Herrin Atrax hat Langeweile! Daher nimmt sie sich ihren Sklaven um ihn mal wieder richtig ordentlich auszupeitschen! Sie versohlt ihm mit der Peitsche dem Hintern, bis dieser von den Schlägen schon ganz rot ist! Außerdem fesselt sie ihn und seine Hände, damit dieser sich wehr- und machtlos den Schlägen hingeben muss! Und weil ihr dies alles noch nicht reicht, zwingt sie ihm auch noch ihre Schuhe zu lecken. Der Sklave ergibt sich seinem Schicksal...


  Abonniere unseren RSS Feed