Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Sadistisch" markiert sind

Madame Marissa ist ein richtig sadistisches Miststück. Wer sie kennt, der weiß, dass sie besonders gemein zu ihren Sklaven ist. Heute ist ihr nach Trampling zumute. Dafür hat sie sich extra ihre sexy Stiefel mit den besonders spitzen Absätzen angezogen. Die bohrt sie in das nackte Fleisch des Kerls unter ihr am Boden. Auch vor seinem Gesicht macht sie nicht halt. Wirklich! Es tut schon beim Zusehen weh.


Mein Sklave bekommt jetzt die ganze Dominanz seiner grausamen Herrin zu spüren - von mir nämlich. Ich würge fest ihn am Hals, drücke seine Kehle zu, bis er keine Luft mehr bekommt und rot und blau anläuft. Ich ziehe ihm eine durchsichtige Plastiktüte über den Kopf und nehme ihm alle Luft weg. Dabei will ich ihn natürlich auch beobachten. Ich will seine Todesangst in seinen Augen sehen. Ich drücke meine Stiefel auf seine Kehle und setze mich auf seinen Brustkorb. Ach, es ist einfach herrlich, wenn man die ganze Kontrolle über Leben und Tod hat.


Lady Katarina nimmt ihren Kunden heute besonders hart ran. Da hat der Typ aber wirklich nichts mehr zu lachen. Aber er hat es sich ja so gewünscht. Es ist brutal, wie sie mit ihren schicken High Heels auf seinem nackten Körper Trampling macht, denn diese Absätze sind extra spitz. Ihr sadistisches Trampeln macht auch nicht vor seinem Schwanz und seinem Gesicht halt. Bestimmt hast Du da auch Lust drauf, oder? Dann los, schau zu!


Die Schwestern wollen mit ihrem neuen Sklaven Spaß haben. Der fette Sack muss wie ein Tier auf allen vieren auf dem Boden herum kriechen. Damit er auch ja spurt, bekommt er die Gerte zu spüren. Seine Augen sind zusätzlich verbunden, damit er nicht sieht wie ihm geschieht! Doch das reicht den sadistischen Schwestern noch lange nicht! Schließlich muss er auch noch als Pony dienen, als eine von ihnen sich dazu entschließt, auf seinem Rücken zu reiten!


Die Sado Sisters kennen es nicht anders: Sklaven liegen ihnen zu Füßen und tun was auch immer man ihnen befiehlt! Egal wie dämlich sie dabei aussehen oder wie viel Schmerzen sie erleiden müssen! Genau so ergeht es auch diesem dicken Trottel. Er bekommt die Spitze ihre Gerte und Stiefel zu spüren. Mit seinem Mund muss er sich sauber machen, während verbale Erniedrigungen auf ihn niederprasseln. Und als wenn das nicht schon genügen würde, brechen sie auch noch seinen letzten Rest Willen - und machen ihn kurzerhand zum menschlichen Möbelstück!


Lady Morgan Moon und Lady Kate sind zwei heiße Herrinnen aus Berlin! Sie lieben es mit ihren geilen Körper die Köpfe der Männer zu verdrehen und zu benebeln. Guckt euch nur diese sexy Titten an! Doch wie bei einer schwarzen Witze ist dieser kurze Augenblick der Freude schließlich dein Verderben...! Sobald sie ihr Opfer einmal in ihrem Netz haben gibt es kein Entkommen mehr! Besonders grausam und brutal ziehen sie dem Sklaven seine hässlichen Brusthaare einzeln heraus...!


Unsere neue Herrin Deborah ist erst vor Kurzem frisch zu uns gekommen. Sie hat bisher kaum Erfahrungen sammeln können - aber dafür eine unglaublich sadistische und zeitgleich verspielte Ader! Und sie möchte unbedingt mal das Trampling auf einem Sklavendeppen ausprobieren. Ein williges Opfer ist natürlich schnell gefunden, so dass sie sich endlich ihren Wunsch erfüllen kann! Aber es bleibt nicht nur beim Trampling, auch Schühe und Absätze wollen verwöhnt und geküsst werden...!


Eileen ist ein ziemliches Luder und ein klein wenig verrückt! Wenn sie einmal losgelegt hat ist sie nicht mehr zu bremsen und macht ganz einfach all das, was IHR Spaß macht. Wie es den anderen dabei ergeht interessiert sie nicht, Hauptsache sie kommt gut dabei weg. So auch dieses Mal, als sie den Sklaven auf die Couch gepackt hat und einfach auf seinen Kopf herum hüpft und ihn fies quält...!


Zusammen mit Lady Chantal erziehe ich einen Reinigungssklaven. Nein, eigentlich quälen wir ihn nur aus Spaß! :) Sein Schwanz wird schön mit Wachs überzogen, damit es richtig weh tut. Und an seine Eier kommt ein Eier voll mit Wasser. Den soll er erstmal halten! Er sieht so schon total lustig damit aus, aber wir wollen ihn noch etwas mehr erniedrigen und daher befehlen wir ihn zu tanzen! Aber so richtig bekommt er das nicht hin... Doch auch dafür haben wir schon etwas angemessenes ausgedacht...!


  Abonniere unseren RSS Feed