Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Kontrolle" markiert sind

Mein Sklave bekommt jetzt die ganze Dominanz seiner grausamen Herrin zu spüren - von mir nämlich. Ich würge fest ihn am Hals, drücke seine Kehle zu, bis er keine Luft mehr bekommt und rot und blau anläuft. Ich ziehe ihm eine durchsichtige Plastiktüte über den Kopf und nehme ihm alle Luft weg. Dabei will ich ihn natürlich auch beobachten. Ich will seine Todesangst in seinen Augen sehen. Ich drücke meine Stiefel auf seine Kehle und setze mich auf seinen Brustkorb. Ach, es ist einfach herrlich, wenn man die ganze Kontrolle über Leben und Tod hat.


Du willst Zahlsklave sein, also leiste deiner Herrin Gehorsam. So einfach ist das. Alles was du auf der Kante hast, ob gerade bekommen oder ob du knapp vor der Null bist - gehört deiner Herrin. Und du willst wirklich hart gefickt werden, kein Wischi-Waschi!! Du brauchst Strenge, kleine Saftmade, und die bekommst du hier. Dir wird dein Geld aus deinen Zitzen gemolken wie bei einer fetten Kuh. Und dafür bekommst du die unverblümte Wahrheit und genau die Behandlung, die du verdienst! Nicht mehr und nicht weniger!


Ja, du hast richtig gehört - ich werde einfach niemals satt! Ich will MEHR! Ich will ALLES! Und doch reicht es mir nicht! Aber es ist ein guter Anfang! Und weil du ein Loser bist und so besessen bist, mir nah zu sein, wirst du jeden meiner Befehle ohne zu fragen ausführen! Sabber läuft dir aus dem Mund und du bist nicht mehr Herr deiner Sinne - doch ein "Herr" warst du sowieso noch nie, Wurm! Also los, diene mir!! Von tief unten!


Heute hatte ich einen richtig spaßigen Tag mit einem meiner nichtsnutzigen Diener! Ich wollte mal wieder ein wenig spielen und da habe ich ihn doch kurzerhand als Marionette missbraucht! Ich habe seine Hände in Schlingen gelegt und ihn so für mich tanzen lassen. Und um ihn noch mehr zu erniedrigen habe ich ihn sich selber schlagen lassen! :D Natürlich führt er auch so jeden meiner Befehle aus, aber das war doch mal ein ganz besonderer Spaß für mich!


  Abonniere unseren RSS Feed