Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Domina" markiert sind

Herrin Gaia ist stinklangweilig. Erstmal den Sklaven gut in Folie einpacken und aufs Bett werfen. Mal sehen, was sie damit noch so alles anstellen kann. Ignorieren, schwitzen lassen, und Zeitung lesen? Fußablage? Ist es dazu zu gebrauchen? Die nackten Stinkefüße durchs Gesicht reiben? Ein bisschen Facesitting in sexy Unterwäsche? Was wird Gaia tun? Find's heraus! Clip kaufen!


Lady Steffi hat sich ihren Loser zurechtgeschnürt und verpasst ihm erstmal ein paar schmackige Tritte in die Eier. In ihrer Lackcorsage sieht sie ziemlich bossy aus. Und die hohen, schwarzen Stiefel mit den spitzen Spitzen müssen dabei einfach ganz schön weh tun. Es schmerzt halt am meisten, wo es am empfindlichsten ist - findet Steffi.


Vorsicht! Dieser Clip ist nichts für schwache Nerven. Diese Domina lässt wirklich nichts aus, um ihren Sklaven brutal zu bestrafen. Eier treten, mit der Peitsche schlagen, auf ihm herumtrampeln und springen. Es ist wirklich erstaunlich, was dieser Loser alles einstecken kann. Wenn Du so eine harte, durch und durch sadistische Session vertragen kannst, ist das genau der richtige Clip für Dich. Aber wir haben Dich gewarnt.


Madame Marissa ist ein richtig sadistisches Miststück. Wer sie kennt, der weiß, dass sie besonders gemein zu ihren Sklaven ist. Heute ist ihr nach Trampling zumute. Dafür hat sie sich extra ihre sexy Stiefel mit den besonders spitzen Absätzen angezogen. Die bohrt sie in das nackte Fleisch des Kerls unter ihr am Boden. Auch vor seinem Gesicht macht sie nicht halt. Wirklich! Es tut schon beim Zusehen weh.


So, Jungs! Hier kommt jetzt der dritte Teil Eurer Ausbildung, die Ihr von mir, Eurer strengen Herrin, erhaltet. Es ist Teil III. (!!!). Kommt also nicht auf die Idee, Euch den Clip hier zu kaufen, bevor Ihr nicht die ersten beiden Videos mit meinen Anweisungen genau kennt und die dann auch brav befolgt habt. Denn dieser Clip hier ist das ganz große Finale. Und das hat etwas mit Deinem Arschloch zu tun. Also nochmal: erst die beiden ersten Clips anschauen, meine Anweisungen genau befolgen - und dann erst geht es richtig zur Sache. Du wirst es lieben! Es lohnt sich also.


Blutrot geschminkt die Lippen, die Haare pechschwarz und lang. Geile Fishnet Stockings und hohe schwarze lederstiefel mit extra hohem Absatz. Dazu die elegante Grazie einer echten Lady und das dominante Mundwerk einer Herrin, die weiß, was sie von ihrem Sklaven will. Du kannst dabei zusehen, wie mein Sklave meine Stiefel lecken muss, während ich gemütlich, sinnlich rauche. Und wenn Du willst, kannst Du auch mitmachen. Schnapp Dir ein paar geile High Heels aus dem Schuhschrank Deiner Frau und leck Sie nur für mich schön sauber.


Es ist wieder an der Zeit, sich um die mickrigen Sklaven im Käfig zu kümmern. Lady Vampira hat genau vor Augen, welcher ihrer Sklaven für sie wertvoll werden könnte, und wer ein absoluter Waschlappen bleibt. Ein guter Sklave bekommt von ihr Facesitting und ihre göttlichen Füße in sein Gesicht, der schlechte allerdings... ja, der muss bestraft werden. Weil er so ist, wie er ist. Und weil das ziemlich erbärmlich ist. Für ihn gilt die stenge Folter seines Schwanzes und seiner Nippel.


Wie peinlich muss das sein dabei erwischt zu werden, sich mit den Staubsauger zu befriedigen anstatt den Hausputz wie befohlen zu erledigen! Nur zu dumm für den Sklaven, als er von seiner Herrin erwischt wird, die früher heimgekommen ist.. das lässt ihm die Schamesröte ins Gesicht steigen! Dafür wird er jetzt seine Abreibung kassieren! Der mickrige Schwanzlutscher wird unter den Füßen seiner Herrin zur Strafe ordentlich zertrampelt. Danach rotzt sie vor ihm auf den Boden, sodass er den jetzt mit seiner Zunge statt dem Staubsauger sauber zu machen hat!


Du willst Zahlsklave sein, also leiste deiner Herrin Gehorsam. So einfach ist das. Alles was du auf der Kante hast, ob gerade bekommen oder ob du knapp vor der Null bist - gehört deiner Herrin. Und du willst wirklich hart gefickt werden, kein Wischi-Waschi!! Du brauchst Strenge, kleine Saftmade, und die bekommst du hier. Dir wird dein Geld aus deinen Zitzen gemolken wie bei einer fetten Kuh. Und dafür bekommst du die unverblümte Wahrheit und genau die Behandlung, die du verdienst! Nicht mehr und nicht weniger!


Ich kann es gar nicht glauben, was meine göttlichen Augen dort sehen müssen! Wie kommt du darauf, dass du mir unter die Augen treten darfst!? Hinfort mit dir du Wicht! Oder - HALT! Wo du schon einmal da bist kannst du auch direkt vor mir auf dem Boden Platz nehmen! Also runter mit dir!! Na, wie gefällt dir die Aussicht von da unten? Hast du noch immer nicht genug...? Dann nimm DAS!!!


Ja, du hast richtig gehört - ich werde einfach niemals satt! Ich will MEHR! Ich will ALLES! Und doch reicht es mir nicht! Aber es ist ein guter Anfang! Und weil du ein Loser bist und so besessen bist, mir nah zu sein, wirst du jeden meiner Befehle ohne zu fragen ausführen! Sabber läuft dir aus dem Mund und du bist nicht mehr Herr deiner Sinne - doch ein "Herr" warst du sowieso noch nie, Wurm! Also los, diene mir!! Von tief unten!


  Abonniere unseren RSS Feed