Amateur Herrin

Amateur Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel im Monatsarchiv 6/2013

Na mein Süßer, weißt du was? Ich hatte heute einen unglaublich schlechten Tag! Und weißt du was noch? Das ist zu einem großen Teil sogar deine Schuld - denn du bist so ein riesiger Loser! Aber ich weiß schon genau den richtigen Weg, um mich wieder aufzuheitern... Und zwar holst du jetzt mal schön deinen kleinen Minipimmel raus und fängst an ihn hart zu machen! Ich will sehen wie du abspritzt! Aber dabei werde ich dich erniedrigen und beschimpfen - und du wirst trotzdem kommen wollen...! :-D Also los, Clip ansehen und weiter geht's!


Dieser Sklave hat doch tatsächlich gehofft seiner Herrin Black Diamoond näher gekommen zu sein und etwas ganz besonderes zu sein - doch diesen Floh will sie ihm schnell wieder austreiben! Sie hat ihm die Augen verbunden und ihm befohlen auf einem Tisch Platz zu nehmen. Und dann setzt sie sich auch schon auf seinen Kopf und drückt ihm ihr Hinterteil mit vollem Gewicht auf Mund und Nase! Er bekommt kaum noch Luft, doch das hindert sie nicht daran weiter zu machen...!


Diesem Sklaven bleibt auch nichts erspart! Er muss doch tatsächlich mit ansehen, wie die perfekten Lippen seiner Herrin von einem anderen Typen geküsst werden - etwas, wonach er selbst sich schon seit Monaten sehnt! Doch auch sein leidvoller Blick scheint der Herrin nichts auszumachen, denn sie küsst weiter unbeirrt den anderen Typen. Der Cuckold dagegen darf ihr lediglich die verschwitzten, dreckigen Füße küssen! Doch schenkt sie ihm dabei kaum Beachtung, im Gegenteil, sie zündet sich eine Zigarette an und ignoriert ihn noch mehr!


Heute hatte ich einen richtig spaßigen Tag mit einem meiner nichtsnutzigen Diener! Ich wollte mal wieder ein wenig spielen und da habe ich ihn doch kurzerhand als Marionette missbraucht! Ich habe seine Hände in Schlingen gelegt und ihn so für mich tanzen lassen. Und um ihn noch mehr zu erniedrigen habe ich ihn sich selber schlagen lassen! :D Natürlich führt er auch so jeden meiner Befehle aus, aber das war doch mal ein ganz besonderer Spaß für mich!


  Abonniere unseren RSS Feed